Biodiversität in Hessen

Für uns und nachfolgende Generationen

April 2022 – Beweidung von Magerrasen

Seit acht Jahren ist Thomas Etzel mit seinen Schafen in der Wetterau unterwegs. Dadurch trägt die Schafherde Samen von Standort zu Standort und die Tiere sind aktive Naturschützer der Region.

Die in vierter Generation betriebene traditionelle Schäferei schafft so Lebensräume für Insekten und seltene Pflanzen und das hat großen Wert für die Biodiversität vor Ort.

Der Schäfer steht mit seinem Schäferhund auf der Wiese mit weidenden Schafen.

– Thomas Etzel –

Seine Schafe beweiden Magerrasen im Wetteraukreis.

Naturschutz durch Beweidung von Magerrasen:

Auch wenn Maschinen schnell für eine umfangreiche Entbuschung sorgen können, so sind sie immer ein Einschnitt in die Natur. Nachhaltiger und ebenso erfolgreich schafft das Schaf-, Ziegen- oder gemischte Herden aus. Zudem tragen sie durch ihr Fell die verschiedensten Pflanzensamen weiter und sorgen so für eine Artenvielfalt auf den Rasen in der Region. Magergras als besonderer, ertragsarmer Rasen mit vielen Kräuter- und Blumengewächsen, ist bei den Tieren besonders beliebt.

Professor und Studentin untersuchen das Bienenvolk in Mitten der Hirsesaat.
Dr. Reinhold Siede und Luca Berger
bild
Jörg und Werner Müller

Alle Monatsblätter des aktuellen Kalenders im Überblick

Januar 2022:
Beweidung von Feuchtwiesen / Martina und Matthias Brauner

Februar 2022:
Beweidung von Weinbergen / Lothar Kempenich

März 2022:
Pflege von Bergmähwiesen / Alexander Leitsch

April 2022:
Beweidung von Magerrasen / Thomas Etzel

Mai 2022:
Erhalt seltener Ackerwildkräuter / Jörg Kaiser

Juni 2022:
Forschung für Bienen / Dr. Reinhold Siede und Luca Berger

Juli 2022:
Anlegen von Blühstreifen / Jörg und Werner Müller

August 2022:
Stehenlassen von Feldhamsterstreifen / Uli Alexander Bader

September 2022:
Nistplätze für Rauchschwalben / Karsten Schmal

Oktober 2022:
Bewirtschaftung von Streuobstwiesen / Kevin und Matthias Rehn

November 2022:
Zucht der Weißen Deutschen Edelziege / Prof. Dr. Diedrich Steffens

Dezember 2022:
Waldbewirtschaftung mit Rückepferd / Michaela Müller