Hauptinhalte

Förderprojekt "Städte wagen Wildnis"

Bislang intensiv gepflegte, aber auch brachliegende städtische Flächen werden ab jetzt zu "wilden" Lebensräumen. Ziel ist, die biologische Vielfalt zu erhöhen.

 

Weiterlesen

In Sommerferien Natur in Hessen entdecken

Umwelt-Onlinemagazin "ÖkoLeo" des Hessischen Umweltministeriums gibt Sommerferien-Tipps für Kinder und Familien

 

Weiterlesen

200 Kindergärten machen Natur erlebbar

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat das Netzwerk-Projekt „Kinder-Garten im Kindergarten“ als Vorzeigeprojekt ausgezeichnet.

 

Weiterlesen

Internationaler Tag der Biodiversität

Ministerin Priska Hinz informiert auf dem Hessentag mit der Veranstaltung „Vorhang auf für mehr biologische Vielfalt in Hessen“ über Biodiversität

 

Weiterlesen

Nisthilfen für den Gartenrotschwanz

Das Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel gab 500 Nistkästen für den Gartenrotschwanz an Vereine und Privatleute aus. 

 

Weiterlesen

Goldener Apfel 2016

Auszeichnung für besonderes Engagement zum Schutz und Erhalt der hessischen Streuobstwiesen. Herausragende Projekte werden mit 1.000 Euro belohnt.

 

Weiterlesen

11. Hessische Naturschutz-Erlebnistage

Abschlussveranstaltung an der "Lahnschlinge"

 

Weiterlesen

Mutmaßlicher Wolf bei Marburg tot aufgefunden

Am Freitag, 6. Mai entdeckte ein Fahrradfahrer neben der L 3088 bei Marburg Lahnberge ein totes Tier, das er für einen Wolf hielt.

Weiterlesen

Grundsteinlegung für die KellerwaldUhr

„Die neue KellerwaldUhr erfüllt gleich mehrere wichtige Aufgaben. Sie ist ein Bildungs- und Informationszentrum für die Besucherinnen und Besucher aller Altersklassen, die über die Wandlung des Kellerwaldes über die Jahrzehnte berichtet und zugleich ein optimaler Ausgangspunkt für die Erkundung des Nationalparks selbst. So wird die KellerwaldUhr als ein schönes Beispiel für einen naturnahen Tourismus stehen“, erklärte Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser anlässlich der Grundsteinlegung für die neue KellerwaldUhr im Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Weiterlesen

Natur in der Stadt fördert Gesundheit, urbane Lebensqualität und sozialen Zusammenhalt Neuer Bericht von Naturkapital Deutschland erfasst die Leistungen städtischer Grünflächen

Stadtnatur verbessert nicht nur die Lebensqualität der Stadtbewohner, sondern hat auch einen bedeutenden ökonomischen Wert. Das ist ein zentrales Ergebnis der dritten Teilstudie von „Naturkapital Deutschland“, die heute in Hannover vorgestellt wird. Zugleich startet der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) in Berlin eine bundesweite Roadshow, um für mehr Grün in der Stadt zu werben.

Weiterlesen