Hauptinhalte

Von der Krise zur Katastrophe?

57 Prozent der deutschen Bevölkerung finden es sehr schlecht, dass die Anzahl der Insekten stark zurückgeht.

 

In einer bundesweiten repräsentativen Umfrage unter Bundesbürgern und EU-Ausländer ab 14 Jahren finden es 57 Prozent "sehr schlecht", dass die Insektenanzahl stark zurückgeht. 85 Prozent sind es sogar, wenn man die Antwortkategorien "sehr schlecht" und "eher schlecht" zusammenzählt. Dies ergab eine bundesweite Befragung von BioFrankfurt e.V. in diesem Jahr. 15 Prozent finden es allerdings eher gut bis sehr gut oder haben keine Meinung dazu. weiterlesen

 

47 ist die Biozahl 2018

Jeder zweite Deutsche kennt „Biodiversität“ oder „Biologische Vielfalt“. BioFrankfurt nennt Zahl 47 als Biozahl 2018. Im Jahr 2007 waren es erst 26 Prozent der deutschen Bevölkerung, wie eine Befragungsreihe von BioFrankfurt e.V. ergeben hat. weiterlesen

 

Wer ist BioFrankfurt?

BioFrankfurt wurde 2004 als Netzwerk gegründet. Dem Verein BioFrankfurt - Das Netzwerk für Biodiversität e.V. gehören derzeit 12 Institutionen an. Gemeinsam haben sie sich zum Ziel gesetzt, die herausragende Bedeutung der Biodiversität und ihrer Erhaltung stärker in das Bewusstsein von Medien und Öffentlichkeit zu rücken, das Wissen und die Erfahrung der Einzelinstitutionen zu bündeln und durch Kooperation und Informationsaustausch einen effizienteren Erfolg zu erzielen, das besondere Engagement in der Region Frankfurt in den Bereichen Forschung, Schutz und Bildung öffentlich stärker zu positionieren.

 

Nähere Informationen, Pressemitteilungen und Stellungnahmen finden unter www.biofrankfurt.de

Zurück