Hauptinhalte

Details des Beitrags

Beschreibung

Landwirtschaftliche Nutzflächen werden in Kooperation mit den örtlichen Landwirten mit Blühstreifen und Blühflächen versehen, wo es sich auch unter Berücksichtigung der Bewirtschaftung dauerhaft anbietet: vor Hecken, Wäldern, Gräben, Feldwegen - als sogenannte Ackerrandstreifen oder aufgewertete Brachen - Flächen, die nicht wegen ihrer Lage und Zuschnitt nicht optimal landwirtschaftlich genutzt und bewirtschaftet werden können. Bearbeitung der Nutzflächen unter der Berücksichtigung ökologischer Ansätze (z.B. einschlägige Fachlietratur von renomierten Universitäten/Hochschulen (HS Osnabrück oder Anhalt u.a.)

Bilder/Videos

Blühstreifen vor Landschaftshecke als Saum (Südlage)
Frühjahr 2018
Margaretenblüte im zweiten Jahr
Aspekt im August
Winteraspekt

Aktion

Ich schütze, was ich liebe. Mein Lieblingsplatz in der Natur!