Hauptinhalte

Hessen blüht

Damit bestäubende Insekten Nahrung finden!

Hessen blüht ist eine Aktion des Landes Hessen, mit der über die Bedeutung der bestäubenden Insekten für die biologische Vielfalt informiert wird. Da sie alle zur Unterstützung auffordert, hat sie das Potential zur Erhaltung dieser Insekten beizutragen.

Das ist notwendig, weil mittlerweile in vielen Städten und Gemeinden die Grünflächen und Straßenränder kurz geschoren sind und darüber hinaus private Grundstücke nicht mehr mit Blühpflanzen sondern bevorzugt mit pflegeleichtem Zierrasen, immergrünen Koniferen sowie leuchtend bunten, aber pollenlosen Zierpflanzen bepflanzt werden. Auch im Offenland sind zahlreiche blühende Strukturelemente verschwunden (z. B. Hecken, Sträucher, Bäume). Nektarreiche Blüten als Nahrungsgrundlage bestäubender Insekten, gehen somit auch in Hessen immer weiter zurück.

Wenn dann ab Mitte Juni in der Offenlandschaft fast nichts mehr blüht, droht ein Großteil der bestäubenden Insekten zu verhungern.