Biodiversität in Hessen

Für uns und nachfolgende Generationen

Dezember 2022 – Waldbewirtschaftung mit Rückepferd

Mit ihrem Rückepferd kann Michaela Müller das sensible Waldsystem rund um Braunfels schonend und nachhaltig bearbeiten. So sorgt sie dafür, dass der Waldboden nicht verdichtet wird und sensible Tiere nicht gestört werden.

Der Erfolg dieser Arbeit hängt auch von der Verbindung zwischen Fuhrfrau und Pferd ab: Michaela Müller liebt es, mit ihrem Pferd zu interagieren und zu überlegen: "Wie gehen wir gemeinsam an diese schwere Arbeit ran?"

Rückepferd und Führerin bei ihrer gemeinsamen Arbeit im Wald, dem Rausziehen von Holz.

– Michaela Müller –

Sie arbeitet waldschonend mit ihrem Rückepferd Mio.

Waldpflege mit Rückepferd:

Gefällte Baumstämme werden von Rückepferden schonend aus den Wäldern zur nächsten Rückegasse transportiert. Dort können die Stämme verladen werden. Rückepferde sind meistens Kaltblüter, also große, schwere Pferde. Es gibt allerdings auch kleine Pferde, wie Norweger, die ebenfalls für das Rücken im Wald ausgebildet werden. Die Tiere kommen dorthin, wo es für Maschinen nur schwer zugänglich ist, da sie sich leichter und wendiger durch den Wald bewegen können. Damit schützen sie auch die wachsenden Bäume und den ökologisch wertvollen Waldboden. Das traditionelle Holzrücken mit Pferd ist für die Fortwirtschaft und den Naturschutz daher ein wichtiger Bestandteil.

Der Blick durch die Bäume zeigt die Rinder zusammen mit Martina und Matthias Brauner auf der Weide.
Martina und Matthias Brauner
Alexander Leitsch und seine Bergmähwiese am Mathesberg im Biosphärenreservat Rhön.
Alexander Leitsch

Alle Monatsblätter des aktuellen Kalenders im Überblick

Januar 2022:
Beweidung von Feuchtwiesen / Martina und Matthias Brauner

Februar 2022:
Beweidung von Weinbergen / Lothar Kempenich

März 2022:
Pflege von Bergmähwiesen / Alexander Leitsch

April 2022:
Beweidung von Magerrasen / Thomas Etzel

Mai 2022:
Erhalt seltener Ackerwildkräuter / Jörg Kaiser

Juni 2022:
Forschung für Bienen / Dr. Reinhold Siede und Luca Berger

Juli 2022:
Anlegen von Blühstreifen / Jörg und Werner Müller

August 2022:
Stehenlassen von Feldhamsterstreifen / Uli Alexander Bader

September 2022:
Nistplätze für Rauchschwalben / Karsten Schmal

Oktober 2022:
Bewirtschaftung von Streuobstwiesen / Kevin und Matthias Rehn

November 2022:
Zucht der Weißen Deutschen Edelziege / Prof. Dr. Diedrich Steffens

Dezember 2022:
Waldbewirtschaftung mit Rückepferd / Michaela Müller